Glovius - der innovative 3D CAD Viewer

  • Unterstützt alle gängigen CAD Formate: CATIA, Pro/E, NX, SolidWorks u.a.
  • Export in das Glovius Format für mobile Geräte für unterwegs,
  • Unterstützt öffentliche/private Cloud
  • Standardanwendung & BenutzeroberflächeGratis Apps für iOS, Android
  • Unterstützt Industrie- Standards (JT, STEP)
  • Verfügbar für Windows (7/8/8.1), iOS, Android
  • Mit 1-Klick-Export in die Cloud und auf mobile Geräte
  • modularer CAD-Viewer: erhältlich als Gesamtpaket oder für einzelne Schnittstellen
  • verfügbar als Arbeitsplatz- oder Floatinglizenz.

 
download button

Einfache Visualisierung für Digitales Mock-Up (DMU)

  • Moderne, Office-ähnliche Benutzeroberfläche mit Add-On Architektur
  • Erstklassige Importer für gängige 3D Formate
  • Viewer Funktionen mit Komponentenbaum/PMI
  • Komplette GD&T Unterstützung mit semantischer PMI
  • Suche, Sortierung, Filter PMI, Attribute & Metadaten
  • Akkurate BREP-basierte lineare/kreis- und radiale Messungen, mit Filtern
  • Erweiterte Schnittdarstellung mit Mehrfachebenen, Schnittumkehr & Profilunterstützung
  • Modellansichten (Captures) mit Mark-Ups & Anmerkungen
  • Geometrie- & Metadaten-Vergleich von zwei Modellen
  • Integrierte mobile Lösung - Gratis iOS & Android Apps

 

Glovius Beispielbild 1

 

 

Glovius Beispielbild 2

 

Standardwerkzeuge für

  • Visualisierung von 3D Vorlagen
  • Produktanfragen & Collaboration
  • Dokumentation & Schulung

In Planung

  • Kinematische & CAE Visualisierung
  • Materialspezifikation Datenvalidierung & Archivierung

Betrachten

  • Standard Viewer-Funktion mit 7 voreingestellten Anzeigemodi inkl. Isometrie mit der Option zur Vollbildansicht
  • Schattierte Anzeige & Drahtgitter Rendering für Teilmodelle
  • Isolieren/Verbergen/Zoomen ausgewählter Komponenten aus einer beliebigen Baugruppe
  • Betrachten von 3D Modellen aller gängigen CAD-Formate

Messen

  • Durchführung akkurater linearer, winkel und radialer Messungen
  • Maße erzeugen und Flächen berechnen
  • Punkt, Kante, Ebenen-Filter zum einfachen Messen

Schnitte legen

  • Schnitte erzeugen entlang XY, YZ, ZX Standardebenen sowie Mehrfachschnitte
  • Option zu Auswahl einer benutzerdefinierten Schnittebene

Vergleichen

  • Vergleich zweier beliebiger Modelle und Visualisierung von Unterschieden
  • Unterstützung von Teilen & Baugruppen
  • Vergleich auf Basis von Tesselierung, Attributen und Baugruppenstruktur
  • Markup Elemente wie Geometrie, Text, Bemaßung zur Kommentierung
  • Analyse verschiedener Parameter, wie Umhüllungsquader, Volumen, Schwerpunkt etc.
  • Rotieren des Modells um einen beliebig ausgewählten Punkt oder um die Schwerachsen

 
download button

 

Glovius Beispielbild 3

 

Glovius Bemaßung

 

Glovius Beispielbild 5

 

 

Glovius Beispielbild 6

 

 

3D Daten unterwegs anzeigen, überprüfen & im Team bearbeiten

  • Mobiler Viewer mit starker Leistung
  • 3D Dateien aus einer Vielzahl von Formaten optimieren
  • 3D Modelle zoomen, verschieben, rotieren & drehen durch intuitive Gesten
  • Einfache Schnitte legen mit Schnittumkehr und Unterstützung der Schnittkontur
  • Freihand- & Text Markup Tool
  • Betrachten von Modellansichten und Standardansichten mit Animation
  • Anzeigen und suchen von Produktattributen
  • Modelle und Schnappschüsse speichern und per E-Mail versenden
  • Darstellung der Abmessungen des Umhüllungsquaders
  • Betrachten der Produktstruktur und anzeigen/verbergen von Komponenten
  • Kommentare synchronisieren zwischen Cloud und mobiler App
iOS and Android 3D Viewer Glovius

 

Glovius Beispielbild 7

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützte CAD Formate

unterstuetzte CAD Formate Glovius

 

Tess = nur tessilierte Darstellung

Anwendungen für feste Modelle erzeugen Teil- und Konstruktionsmodelle in den ihnen eigenen Formaten.
Diese Modelle, kombiniert mit Zeichnungen und anderen Daten, werden dann zur Hauptdefinition des Produkts, oder sollten es zumindest werden. Sie enthalten die primäre Darstellung des Produktdesigns. Die meisten dieser Modelle erzeugen auch eine tesselierte (facettierte) Form, die schneller gerendert und angezeigt werden kann als das komplexere feste Modell. Tesselierte Daten ergeben normalerweise auch kleinere Dateien als die CAD-Originaldaten.

Brep = tessilierte und B-Rep-Darstellung

Boundary Representation (b-rep oder brep) ist eine Darstellungsform eines Flächen- oder Volumenmodells, in der Objekte durch ihre begrenzenden Oberflächen beschrieben werden. Der Begriff setzt sich aus den englischen Worten boundary für Begrenzung, Rand und representation für Darstellung zusammen.

Zum Beispile wird in CATIA bei der graphischen Darstellung eines Features nicht die mathematisch exakte Form angezeigt, sondern eine etwas vereinfachte BREP. Allerdings beinhaltet die BREP-Darstellung auch Abschnitte einer Oberfläche sowie Kanten und Eckpunkte. Diese kann man im Specification Tree nicht auswählen, da dort nur das gesamte Ergebnis eines Features abgebildet ist. In der graphischen BREP-Darstellung sind sie hingegen sichtbar und selektierbar. Intern versieht CATIA alle geometrischen BREP-Abschnitte eines Features automatisch mit unterschiedlichen Namen (Face.233, Edge.51, Vertex.176 usw), die bei Selektionen in den jeweiligen Panels angezeigt werden.

PMI = tessilierte und B-Rep-Darstellung, sowie PMI verfügbar

Produktfertigungsinformationen (PMI) werden von 3D-CAD- und Produktentwicklungssystemen verwendet, um Konstruktionsinformationen an die Fertigung zu übermitteln. PMI umfassen Informationen wie z. B. geometrische Bemaßungen und Toleranzen (GD&T), Textnotizen, Oberflächengüte und Werkstoffdaten für die Fertigung.

 
download button