Multi DNC

Verfügbar in 1, 2, 4, 8, 16, 24, 32, 48, 64, 96 oder 128 Ports mit oder ohne Hardware.


Simultane Kommunikationssitzungen

mit bis zu 128 CNC Maschinen von einem einzelnen PC in Geschwindigkeiten bis zu 230.400 Baud unter Verwendung des TurboExpress Port RS-232 Boards mit Multi-DNC /2 für Windows und die Comtrol RocketPort Boards für alle anderen Multi-DNC-Module. Eine Terminal Server basierte RS-232-Lösung ist erhältlich, die ebenfalls die Comtrol VS1000 & VS1100-Module verwendet.

DNC-Netzwerk Konfiguration

Das DNC-Netzwerk kann entweder in einer "STERN" Konfiguration eingerichtet werden, wobei jede CNC-Bearbeitungsmaschine direkt mit dem zentralen DNC-Computer verbunden ist und Umschaltboxen eliminiert werden (entweder manuell oder elektronisch) ODER es kann eine "HUB" Konfiguration verwendet werden, die über einen zentral positionierten Werkstatt-HUB verfügt, um RS-232 Kabeldistanzen zu minimieren.

Client-Server Architektur

Client Server ist eine Option, die es mehreren Multi-DNC Clients gestattet, einen (oder mehrere) Multi-DNC-Server über ein TCP/IP-Netzwerk zu steuern. Jede Datei kann an jede Maschine geschickt werden – jederzeit!

Comtrol Ethernet basierte Hardware

Der Comtrol VS1000 Terminal Server besteht aus zentral in der Werkstatt aufgebauten Netzknoten mit 4, 8, 16 oder bis zu 64 RS-232 Ports per Knoten, die mit einem NetBIOS Netzwerk verbunden sind. Multi-DNC unter Windows NT kann diese "virtuellen" COM-Ports über das Netzwerk benutzen. Der Vorteil besteht aus einer kürzeren RS-232 Verkabelung und einer zentralen Netzwerkverwaltung. Mehrere Netzknoten können für große Werkstatt-Installationen verwendet werden.

Neue Datei

Datei-Vergleich ist für die Version 4.0 vollständig überarbeitet worden. Das ist ein von der Multi-DNC-Schnittstelle ausgehendes Hilfsprogramm, das dazu entwickelt wurde, langwierige Vergleichsprozesse entscheidend zu vereinfachen, die dann auftreten, wenn von der CNC-Steuerung geladene "Geänderte" Dateien mit ihren "Original"-Dateien auf dem DNC-System verglichen werden sollen.

Einfache Verbindungen zu LAN- und UNIX-Systemen

Mehrere Multi-DNC für Windows-Knoten können über PC-LAN-Netzwerke verbunden werden, wie z.B. Windows NT oder Novell NetWare, um größere Installationen zu unterstützen. Eine direkte Verbindung zu UNIX Systemen wird über TCP/IP direkt in Windows unterstützt.

Neustart – 4 neue Arten

Gestattet dem DNC-Anwender, ein Programm von jedem beliebigen Punkt aus in der Datei zu starten, d.h. bei Werkzeug-Bruch. Der Neustart kann auf 4 verschiedene Arten vorgenommen werden, so dass dem CNC-Bediener ein Maximum an Flexibilität gewährt wird.

Sub-Program Expander

Sub Expander ist ein neues DNC-Feature, mit dem Multi-DNC ein Hauptprogramm senden und automatisch die Unterprogramm-Aufrufe erweitern kann, genauso wie eine CNC-Steuerung. Das Unterprogramm wird dann in einem direkten DNC-Modus betrieben. Geschachtelte Unterprogramme und Unterprogramm-Schleifen werden unterstützt.

 

download button

 

Sende-Optionen

Vom Sendebildschirm können Sie jetzt einen "Block-Sprung"-Schalter einstellen, um Zeilen zu überspringen, die mit dem Block Löschen-Zeichen beginnen, sowie einen "Einzelner Block"-Schalter, der es Ihnen ermöglicht, jeweils einen Block zu versenden.

Fernabrufe und Downloads direkt von der CNC-Steuerung

Der Remote-Modus ist ein einmaliges Feature, das es dem CNC-Anwender gestattet, in einem direkten ("drip feed") DNC-Modus von der Steuerung aus Dateien aufzurufen, herunter zu laden oder die CNC-Steuerung zu starten, ohne dass irgendeine zusätzliche Hardware erforderlich ist. Remote ist sehr flexibel; die Dateien können sich auf dem lokalen DNC-Computer oder auf irgendeinem Netzwerktreiber befinden, auf den Sie zugreifen können.

Das macht der CNC-Anwender ...

Um eine Datei in die CNC-Steuerung "hinein zu bekommen", erzeugt der CNC-Anwender ein einfaches 2- bis 3-zeiliges Remote "Befehls"-Programm, das den Namen der Datei in einer Kommentarzeile enthält. Dann muss der CNC-Anwender diese Datei "losschicken" und die Steuerung auf "lesen" einstellen. Multi-DNC erhält die Dateianfrage, findet die Datei und schickt sie automatisch an die CNC-Steuerung zurück. Um Dateien auf dem DNC-Computer zu speichern, muß der CNC-Anwender einfach die Datei "losschicken"; dann wird sie automatisch benannt, gesichert und im richtigen Ordner abgelegt.

Remote schickt Verzeichnislisten zurück

Der CNC-Anwender kann ein Remote "Befehls-" Programm mit den Buchstaben "RMTDIR" erzeugen; das DNC-System sendet dann eine Liste mit allen Programmen zurück, die zum Herunterladen in Form eines CNC-Programms verfügbar sind.

Remote verwendet "lange" Dateinamen

Remote unterstützt 32-Bit-Betriebssystem "lange" Dateinamen von bis zu 255 Zeichen. Die "klassischen" DOS 8.3-Format Dateinamen funktionieren auch noch.

Mit Remote können Sie Programme neustarten

Remote gestattet auch den Neustart eines Programms von der CNC-Steuerung, wenn ein Werkzeug während des DNC-Betriebs zu Bruch geht. Nachdem der CNC-Anwender den Datenfluss gestoppt hat, schickt er ein kleines Programm an das DNC-System zurück, um ihm zu sagen, dass es eine bestimmte Anzahl von Zeilen, bis zu einer Blocknummer oder bis zu einem Lesezeichen sichern soll. Ein Lesezeichen ist ein voreingestellter Code im CNC-Programm, üblicherweise an einem Werkzeugwechsel, von wo aus Sie ein Programm neu starten können.

Mit Remote können Sie ein Programm von überall aus starten!

Remote unterstützt jetzt die Option, vor dem erforderlichen Dateinamen eine Blocknummer, ein Lesezeichen oder einen Code für eine Anzahl von Wiederholungen zu versenden, so dass Sie nach vorne springen können, um die Datei nicht vom Anfang an, sondern von irgendeinem anderen Punkt an starten zu lassen.

Anwender-Profile

Passwortschutz für bis zu 15 verschiedene Multi-DNC Funktionen können für individuelle Anwender eingerichtet werden. Zum Beispiel zur Absicherung gegen unbefugtes Bearbeiten von CNC-Programmen oder Änderungen an Maschineneinstellungen.

 

download button

 

Lange Dateinamen

255 Zeichen lange Dateinamen werden komplett unterstützt; es gibt keine DOS 8.3-Beschränkungen mehr. Benutzerdefinierte Dateitypen können problemlos durch Dateierweiterung der Betriebssystem-Registrierung hinzugefügt werden.

Ereignisprotokolle

Multi-DNC führt ein ständiges Ereignisprotokoll für jede Maschinensteuerung, die mit dem PC verbunden ist sowie ein gesamtes "System"-Ereignisprotokoll. Das Ereignisprotokoll gibt periodisch einen Überblick über Ihre gesamte Werkstatt-Kommunikation und über Tätigkeiten, und Sie können für jede Maschinenverbindung die spezifischen Ereignisse nachvollziehen.

Virtueller Speicher Editor

Sehr große CNC-Code-Programme (bis zu 64 MB) können unter Verwendung eines virtuellen Speichers bearbeitet werden. Der virtuelle Speicher ist schnell: ein 8 MB CNC-Programm (450.000 Zeilen) wird innerhalb von 5 Sekunden geladen und ist bereit zur Bearbeitung, und es gibt keine künstlichen Beschränkungen im Hinblick auf die Zeilen in einem CNC-Programm.

Farbschemata

Benutzerdefinierte Farbschemata für unterschiedliche CNC-Befehlssätze erleichtern das Editieren. Verwenden Sie die mitgelieferten Farbschemata oder erstellen Sie Ihr eigenes.

Dateivergleich

Dateivergleich zeigt alle Änderungen zwischen unterschiedlichen Versionen von CNC-Code-Programmen. Bewährte Programme können bis zum originalen per CAM generierten Programm zurückverglichen werden, damit "aktuelle" Programmerfordernisse einfach analysiert werden können.

Umnummerieren

Ermöglicht Ihnen, die Sequenz der gesamten Datei oder nur eines Blockabschnitts des Codes zu ändern. Sie können auch durch ein benutzerdefiniertes Inkrement (1,5,10 usw.) umnummerieren und wenn nötig, kann ein Übertrag bei N9999 gemacht und wieder bei N1 begonnen werden.

Integriertes 3D Backplotting

Zeigt CNC-Code und grafischen Drahtgeometrie-Werkzeugweg, die automatisch miteinander verknüpft sind. Editieren Sie das CNC-Programm und das Bild wird automatisch aktualisiert! Die Grafische Darstellung unterstützt die OpenGL Standards mit dynamischem Zoom, Pan und Rotation. Abschnitte des Werkzeugwegs können einfach mit Hilfe einer Schiebereglerkontrolle angezeigt werden, um die Komplexität von Drahtgeometriegrafiken zu verringern. Eilgangbewegungen werden als gestrichelte Linien dargestellt, und jedes Werkzeug wird in einer anderen Farbe dargestellt.

Grafisches "Ausschneiden und Einfügen"

Mehrere Dateien können in dem Editor gleichzeitig geöffnet werden, und durch grafisches "Ausschneiden und Einfügen" (Cut und Paste) können CNC-Code Blöcke zwischen den geöffneten Dateien ausgetauscht werden.

Auto Abstand

Auto Abstand fügt Leerzeichen zwischen CNC "Codewörtern" zum einfacheren Editieren ein. Fügt schnell wieder Leerzeichen in CNC-Programme ein, die von Werkzeugmaschinen empfangen, die normalerweise alle Leerzeichen bei der Ausgabe entfernen, empfangen wurden.

Projekte

Ermöglicht die Verknüpfung von mehreren CNC-Programmen und anderen Dokumenten, um große Aufträge effektiv zu verwalten. Außerdem können CNC-Programm-Projekte auch .RTF Dateien mit eingebundenen Grafiken beinhalten.

 

download button

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Multi DNC Beispielbild1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Multi DNC Beispielbild2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Multi DNC Beispielbild3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Multi DNC Beispielbild4